Category Archives: Grosse Klappe

Auf Safari durch Berner Clubs

Wollten Sie schon immer wissen, wo sich ihre Kinder am Wochenende rumtreiben, wie die Notschlafstelle im Dead End aussieht, was ein DJ eigentlich genau macht, warum Techno-Musik so laut sein muss oder ganz einfach mal hinter Club-Kulissen schauen? Dann bietet sich am Samstag 30. April beste Gelegenheit dazu.

Ich lade Sie recht herzlich ein, mit mir auf Club-Safari zu kommen, werte Damen und Herren. Gestartet wird um 16 Uhr im Bonsoir, dann Halt gemacht im Rondel, ISC, Bierhübeli, Dead End und dem Dachstock, abgeschlossen wird die Safari mit einem Rundgang durch die Reitschule. Vor Ort werden Mitarbeiter_innen des jeweiligen Kulturbetriebes kurz ihren Club vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen, Frau Feuz bringt Sie sicher von Ort zu Ort und  steuert unterwegs zusätzliche Informationen zur Berner Clublandschaft bei.

Die Safari dauert etwa zwei Stunden, ist gratis und richtet sich explizit auch an ältere Semester und Menschen, die nicht mit der Clubkultur vertraut sind. Nehmen Sie doch diese Gelegenheit wahr, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und Fragen zu stellen. Ich freu mich auf Sie!

heute-bern-bar

Am Samstag 30.4. stehen Berns Club-Türen sperrangelweit offen

Treffpunkt: Samstag 30. April, Bonsoir, Aarbergergasse 33/35, 16 Uhr . Die Club-Safari findet im Rahmen des Tages der offenen Clubtür statt. Das ganze Programm mit Podiumsdiskussionen, Drink-Mixing-Crash-Kurs oder Rave-It-Safe-Informationsveranstaltung finden Sie hier.

Happy Dernière

Am Samstag 2. April ist die Dernière unserer Comiclesung «Happy»!

Was eine Comiclesung ist? Eine Leinwand, ein Beamer, ein Hellraumprojektor, eine Action Cam, ein paar Requisiten, ein Tisch, drei Stühle, drei Mikrophone, der Comic «Happy» von Morrison/Robertson sowie eine wortgewandte Sprecherin und zwei Sprecher bilden die Grundlagen für den 2. Streich der Comiclesung und garantieren einen irrwitzigen Abend für alle Comicfreaks und Theaterliebhaberinnen mit Entdeckergeist!

22 Uhr, Tojo der Reitschule, im Rahmen der 2. Berner Humortage

Bildschirmfoto 2016-03-28 um 22.15.56

Benefiz-Lesung

FullSizeRenderDer gesunde Menschenversand ist ein Verlag, der seit 1998 unermüdlich Schreibende und Musizierende unterstützt und herausgegeben hat. Dazu gehören, Pedro Lenz, Matto Kämpf‬, ‪Stefanie Grob‬, Michael Fehr, Fitzgerald & Rimini, Manuel Stahlberger, Rolf Hermann, Jürg Halter, Arno Camenisch uva.

Morgen Sonntag findet eine Benefizveranstaltung statt mit acht lesenden Autoren und Autorinnen, mit dabei auch Frau Feuz. Warum? Weil sie im Herbst ihr Fotobüchlein «Montagshunde» beim gesunden Menschenversand herausgeben wird. Darum. Start 17h, Kornhausbibliothek Bern.

 

Blaues Pferdi vs. knallharter Hund

Ab heute Abend sind wir mit «Happy» wieder auf Comiclesung. Wir, das sind Manuel Kühne, Romeo Meyer und Frau Feuz und «Happy» ist eine Graphic Novel von Morrison/Robertson, in der der gefallene Ex-Cop und knallharte Hund Nick Sacks auf ein hellblaues Pferd namens Happy trifft. Was eine Comic-Lesung ist? Wir füllen nicht nur die Sprechblasen mit verschiedenen Stimmen und Dialekten live, sondern steuern auch sonst allerlei handgemacht Geräusche bei, um Figuren und Geschichte zum Leben zu erwecken. Eine Lesung der speziellen Sorte also, die defnitiv nicht nur für Fans von Comics funktioniert! Hier geht’s zur Kostprobe.

happy

«Happy» mit Manuel Kühne, Romeo Meyer und Frau Feuz, Regie Gisela Nyfeler, Kamera und Animation Adrian Perez. 21.11.15 Madeleine Luzern, 3.12.15 Palace St. Gallen, 2.4.16 Tojo Reitschule Bern

Hank Shizzoe bei RaBe 95,6MHz

birdsKein Geringerer als der beste Roots-Rock-Songwriter ausserhalb Amerikas sei er, hat das renommierte Musikmagazin Rolling Stones einst über Hank Shizzoe verlauten lassen. Der 49-jährige Wahlberner mit Zürcher Wurzeln spricht im Interview auf Radio Bern über sein 14. Album «This Place Belongs To The Birds», erklärt dabei, wie es zu diesem «Ornithologen-Album» kam, warum dieses abgespeckter und folkiger daherkommt als die Vorgänger und schneidet ganz nebenbei im Vogel-Quiz mit Bestnote ab. Das Interview kann hier nachgehört werden.

Ist Denken Luxus?

thinking.jpg (JPEG-Grafik, 490 × 250 Pixel)Wissen sie, was das Schöne ist am Philosophieren? Es kann nicht einfach das Smartphone gezückt und eine richtige Antwort gefunden werden. Und ausserdem machen wir es alle täglich. Sie nicht? Na haben Sie schon einmal einen Tag lang auf rationale Entscheidungen, Intuition, Gefühl, Stimmungen, die Interpretation der Wahrnehmung, Zweifel, Überzeugungen, Meinungen und Wünsche verzichtet? Eben. Mehr zu Philosophie im Alltag gibts hier zu lesen.