wer was

KULTUR- UND MUSIKJOURNALISTIN
Frau Feuz ist Germanistin und Anglistin (Bern, Berlin, Aberdeen) und arbeitet sowohl freischaffend als auch für SRF als Kultur- und Musikjjournalistin, Moderatorin und Rednerin.

2018 wurde Frau Feuz’ Porträt «Odyssee mit Hund und Katz» (Surprise #408) über Slavcho Slavov beim Kongress der internationalen Strassenmagazine in Glasgow (SCO) als bestes Cultural Feature ausgezeichnet. «The judging panel commended the storytelling of the piece, noting its pacy flow and positive observations.» (Severin Carell, Scotland Editor von «The Guardian»).

AUDIOARBEITEN
(Auswahl)
Las Toreras oder die heilende Kraft der Kreativität (Kontext SRF2)
Türstehen 2023: Wortes statt Fäuste (Sounds! Story SRF3)
Ohne sie gibts keine Festivals (dreiteilig Reihe Sounds! Story SRF3)
Ich bin nicht nur meine Diagnose – Mental Health Activism (Kontext SRF 2)
Alles nur geklaut? (Sounds! Story SRF3)
Metal und Religion: von Zoff zu Friede, Freude, Weihwasser? (Sounds Story SRF3)
Das verrückte Leben der Fotografin Leni Sinclair (Kontext SRF2)
Wie Free & Virgin die Schweizer Konzertlandschaft aufmischt (Sounds! Story SRF3)
30 Jahre Albanien: Von Radio Tirana zum Lebenswerk (Kontext SRF2)
Sortieren mit und ohne Autismus (Kontext SRF2)
Der Unheilige im gelobten Land – Reverend Beat-Man in Israel (RaBe, SonOhr Radio und Podcast Festivals 2019)
Saufen für die Obdachlosen (RaBe, SonOhr Radio und Podcast Festivals 2018)

DOZENTIN
– Kommunikation, Höhere Fachschule Medienwirtschaft und Medienmanagement, Bern
– Deutsche Literatur, Passerelle WKS KV Bildung, Bern
– Kommunikation & Auftrittskompetenz, Hochschule der Künste HKB, Bern

WORKSHOP «ALL THE WORLD’S A STAGE»
Der Workshop zielt darauf ab, Kommunikations- und Auftrittskompetenzen zu stärken, und zwar sowohl im öffentlichen als auch im privaten Rahmen. Dauer je nach Bedürfnis 1.5 Std. bis 4 Tage. Referenzen: BFH, BFH HAFL, Höhere Fachschule Medienwirtschaft und Medienmanagement, Hochschule der Künste HKB

HERAUSGEBERIN FOTO/TEXTBUCH  «MONTAGSHUNDE»
Angefangen hat es mit der Fotokolumne «Müder Montagshund» bei KulturStattBern. Auf den Blog folgte das schmucke Büchlein «Montagshunde» mit insgesamt 26 Bildern schlafender Hunde, zu denen 18 Autorinnen, Journalisten und Sängerinnen Kurzgeschichten, Gedichte und Lieder beigesteuert haben. «Montagshunde» kann hier bestellt werden.

hunde

PRESSE-KOORDINATORIN
Ghost Festival – das Festival, das am 27. und 28.2.21 nicht stattfand und trotzdem irgendwie, denn das Ghost Festival war die bis anhin grösste Solidaritätsaktion für Schweizer Musikschaffende. Dabei kamen rund 1.3 Mio CHF zusammen. (Geschäftsbericht)

MODERATIONEN PANEL, PODIEN UND SHOWS (Auswahl)
2023 Teile der Veranstaltungsreihe «125 Jahre YB», Bernisches Historisches Museum
2023 Veranstaltungsreihe RAUSCH, Bernisches Historisches Museum
2021 «Das neue Normal», Kultur im in der Krise, The Spirit of Bern
2020 Podium Ausnahmezustand – Stellenwert der Kultur, Polit-Forum, Bern
2019 Zukunft der Mobilität, 100 Jahre SEV, Bierhübeli, Bern
2019 Musikjournalismus 2020, M4Music, Zürich
2019 Züri West Tribute Show, Dachstock, Bern
2018 Pro & Contra Radioquoten, Swissradioday, Zürich
2018 Mario – Homosexualität im Fussball, Kino Movie BE / Kino Kosmos ZH
2018 Kultur? Pessimismus? Wertewandel? Gurtengipfel-Podium, Bern
2018 Int. Frauentag, Frau macht! Café Bar Mokka, Thun
2017 Jubiläum Fanarbeit-Bern, Halbzeit
2017 Slam Movie Night, Kurzfilmfestival Shnit
2017 G-Cubes, Kunst gegen Müll im Meer, Kulturhof Schloss Köniz
2017 Integrationswunder Fussball? Halbzeit, Bern
2016 Museumsnacht, Naturhistorisches Museum, Bern
2016 «Das Duell», Postfinance Arena, Bern
2015 – 2018 Swiss Live Talents Music Marathon Awards
2011 – 2012  SHNIT Awards Night, Stadttheater Bern

FILM- UND BUCHGESPRÄCHE (Auswahl)
2023 Filmfestival Bergwelten, Stans
2023 Play with the devil – becoming Zeal and Ardor, Zürich, Winterthur
2023 Glitsch, Adam Schwarz, Literaturhaus Basel
2020 Wer sind wir?, Bern und BIel
2019 Der Bär in mir, Kino Arthouse Movie, Zürich
2019 Das Leben vor dem Tod, Kino Rex, Bern
2019 Sohn meines Vaters, Bern und Biel
2018 Immer und Ewig, cineCamera, Bern
2015 / 2018 Experiment Schneuwly, Grosshöchstetten und Bern
2018 Blue Note Records: Beyond The Notes, Kino Rex, Bern
2018 Raphael Urweider «Wildern», Tojo Theater, Bern
2016 Gerhard Meister «Eine Lichtsekunde über meinem Kopf», Kairo, Bern

THEATER
2015 – 2018 Ensemble-Mitglied Too Late Show
2015  – 2017 Sprecherin bei Comic-Lesung «Happy»

FÜHRUNG
2014 – 2020 Club-Safari, Führung durch Berner Clubs (Medienberichte: TeleBärn, Berner Zeitung, Radio Rabe, Der Bund)

JURYMITGLIED
2021  Premio – Nachwuchspreis für Theater und Tanz, Luzern
2020 – 2022 RFV – Popförderung und Musiknetzwerk, Basel
2019 – 2021  Swiss Live Talents, nationale Jury, Kategorie Rock
2019 – 2021 SPH Music Master, Zürich
2017 Festival «Sounds of Bern», Musikförderung Bern
2017 Förderplattform BerNoise, ISC Club
2014 – 2021 Jurymitglied Shit & Schein Newcomer Festival, Dampfzentrale Bern

BEIRÄTIN
Sparte Rock / Pop, SONART – Musikschaffende Schweiz
Workshop Medienpromotion für Musikschaffende, SONARTMusikschaffende Schweiz

THE MONOFONES
Frau Feuz ist Frontfrau der illusteren Kombo  THE MONOFONES. Das Trio produziert lauten und wilden 60er-Jahre Punkrock.

OliveOyl_Logo.jpeg

DJ OLIVE OYL
Was: alte und neue Kracher aus den Bereichen Alternative, Garage, Rock, Postrock, Indie und Indietronic.

Wo: Gurtenfestival, Zürich Festival, Rock oz Arenes, Reitschule Bern , Dampfzentrale Bern, Mokka Thun,  2004 – 2014 monatlich «Indiezone» im ISC Bern uva.