Das neue Normal

«Das neue Normal» in der Kulturbranche. Darüber sprech ich bei The Spirit of Bern am Montag 30. August 2021 von 8:30 – 10Uhr mit Veranstalter-Legende André Bechir (Gadget abc Entertainment), Sandra Küenzi (Taskforce Culture, Verband freie Theaterschaffende), Nadine Borter (Stiftungsrätin Bühnen Bern) und Philippe Bischof (Direktor Pro Helvetia). Hier gehts zum Live-Stream

Tommy Vercetti «Patient Null»

Mit «Patient Null» gibt der Berner Rapper Tommy Vercetti eine EP heraus, auf der er seinem Kerngeschäft nachgeht: der Kapitalismus- und Sozialkritik. Aber nicht nur.

«Die Live-Band hat meinem Flow gut getan», sagt Tommy Vercetti (Bild: Janosch Abel)

Dieses Jahr wird auf allen Radio- und TV-Kanälen der 30. Geburtstag des Schweizer Raps gefeiert. «Ich bin erschreckend lang dabei», sagt Simon Küffer und lacht. Zwölf Jahre alt war er, als er mit derjenigen Musik in Berührung kam, die von der anderen Seite des Atlantiks nach Europa schwappte, und es sollte nicht lange dauern, bis Küffer seine eigenen Reime zu zimmern begann.

Bis heute hat der 40-Jährige unter dem Namen Tommy Vercetti eine ganze Menge Mixtapes herausgegeben, in verschiedenen Kollaborationen mitgewirkt und mit zwei Soloalben die Hitparade gestürmt. Die Geburtstagsfeier zum Schweizer Mundart-Rap habe ihn gerührt, sagt Küffer im Zoom-Meeting. «Ich bin stolz, Teil einer Gruppe zu sein, die mit viel Herzblut etwas geschaffen hat, das Einfluss, Gewicht und Originalität hat.»

Den ganzen Artikel (Der Bund 11.6.21) gibts hier zu lesen