Nationalfeiertag mit Anti-Flag

Auf der Berner Schützenmatt hat die Reitschule dieses Jahr zum ersten Mal den Schweizerischen Nationalfeiertag auf etwas andere Art und Weise gefeiert. «No Borders, No Nations» war das Motto der grössten Sause, welche die Reitschule bis anhin veranstaltet hat – über 8000 Leute waren vor Ort.

Am Freitagabend trat die wohl bekannteste sozialkritische Punk-Band Anti-Flag als Headliner auf. Mehr dazu gibts hier zu lesen und das kurze Interview, welches Sänger Chris Barker kurz vor der Show Frau Feuz gab, kann unten nachgehört werden.

Anti-Flag war von der Reitschule so beeindruckt, das sie beschlossen, an ihrem freien Tag noch einmal in Bern vorbeizuschauen, wobei Sänger Chris ein Unplugged-Konzert gab, was er vorher noch nie in seinem Leben gemacht hat. Nachlesen hier, nachhören unten.Your stream on SoundCloud - Hear the world’s sounds
chris2

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *