Fliegengebrumme in Traumwelten

Klangtüftler Robert Aeberhard und Pianist Oli Kuster haben das Projekt OKRA ins Leben gerufen, ein Duo für Geräusche und Klavier.
okra_aeberhardkuster
Eines seiner Lieblingsgeräusche sei auf einem Vulkan in Island entstanden: «Dort hat der Wind auf eine ganz bestimmte Weise in ein Rohr geblasen.» Klar doch, er habe immer ein Aufnahmegerät dabei, weil manchmal würde man ja ganz unverhofft auf unerwartete Geräusche stossen und dann müsse man natürlich parat sein. Willkommen in der Welt von Robert Aeberhard, seines Zeichens zuständig für die Elektronika-Abteilung beim Spoken-Word-Duo Fitzgerald & Rimini, Bassist bei Trummer und Besitzer einer Geräuschebibliothek, welche «weis nid wie viu» Gigabite umfasst. Zusammen mit Produzent und Pianist Oli Kuster, der mit einer Vielzahl von Formationen verbandelt ist – etwa Astronauten, Aeiou, Melker und Züri West – hat Aeberhard nun das Projekt Okra ins Leben gerufen, ein Duo für Klavier und Geräusche.

Den ganzen Beitrag online lesen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *