KultuRadar #21

In der 21. Ausgabe des KultuRadars spricht Schriftsteller Pedro Lenz über die neue CD «Steilpass» der Schwalbenkönige und outet sich als Nationalhymnen-Hasser, im Horror-Thriller «Green Room» verirrt sich eine Punkband in einen Nazi-Schuppen und der Hamburger Dramatiker Wolfram Lotz erklärt, warum man beim Beschreiben von Fremdem unweigerlich immer bei sich selber landet und welche Rolle diese Tatsache in seinem Stück «Die lächerliche Finsternis» spielt.

Und hier gehts zu den einzelnen Beiträgen:
Pedro Lenz über EM und Schwalbenkönige
Horror-Thriller «Green Room»
Wolfram Lotz über «Die lächerliche Finsternis»

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *