Matto Kämpf mags absurd

Der Berner Schriftsteller Matto Kämpf mag es absurd und skurril. Das zeigt sich auch in seinem fünften Buch «Heute Ruhetag», einer Sammlung aus Reportagen, Spoken-Word-Texten, Zeichnungen und Kolumnen aus den letzten fünf Jahren. Für RaBe hat Kämpf exklusiv eines seiner abstrusen Familenporträts eingelesen und dabei auch erklärt, warum die Zorros (Patrick Abt, Beat-Man, Guz) eine Chaschperli-Puppen-Band sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *